Samstag, 16. Juli 2011

Hannes Stein - Bekenntnisse eines Ganoven

Hannes Stein gehört mit Henryk M. Broder zur Garde der kurzen Kerls (im Bild 2. v. re) von Dr. Matthias Döpfner, ist eine der Edelfedern der WELT und die schöne Seele auf der Achse des Guten. Ich habe ihn liebgewonnen, als er 2008 so kühn war, das politische Programm des Gegners mit dessen Behinderung zu erklären, dabei das unfeine Wort "Krüppel" zu verwenden, und vor Kühnheit zu zittern (hier).

Die US-Verschuldung erhöht sich jeden Tag um 4 Milliarden US-$.  Die US-Staatspleite droht. Obama kämpft mit dem Kongress um die Verabschiedung eines Haushalts. 

"Denn Zahlungsunfähigkeit hieße im schlimmsten Fall, dass Washington nicht nur außerstande wäre, Rentner und Soldaten zu entlohnen - sondern auch die Inhaber von US-Staatsanleihen, die das Defizit mitfinanzieren und denen natürlich Zinszahlungen zustehen: Privatleute, Großbanken, Rentenfonds. ... Und das würde wiederum eine ganz neue Spirale anstoßen: Die Anleger würden ihre nunmehr wertlosen US-Anleihen abstoßen. Damit würden die USA vollends die Fähigkeit verlieren, ihren Schuldenbetrieb zu finanzieren." (Quelle)

Nebbich, meint der doppelte Konvertit Hannes Stein, der anno 2007 mit einer Greencard in  das Gelobte Land der modernen Zionisten auswanderte, der nach wie vor seine Brötchen in Amerika durch den Springerverlag, wo er Funksprüche einer Auswanderung publizieren kann, finanziert, alles halb so schlimm - und beehrt uns mit einem "Funkspruch an alle Deutschen, die lustträumen, dass demnächst Amerika untergeht: Nein wir gehen nicht unter. Durchsage: nicht die Finanzwelt bebt und zittert, nein, es sind nur die gewiß antiamerikanischen, sicherlich auch antisemitischen Deutschen ("Deutschland denken, heißt Auschwitz denken"), die lustträumen.  Hannes Stein klärt auf

In God we trust
"Ach Gottchen, und dass die Chinesen mehrere Fantastillarden Dollars gehortet haben, also auf den amerikanischen Staatsschulden herumhocken—das, pardon, Sie Klugscheißer, ist erstens schon seit Jahrzehnten so und zweitens eine gute Nachricht. Denn sehen Sie: Die Chinesen haben also mehr als 1000 Milliarden Dollarscheine in ihren Sparstrumpft gesteckt. Entweder das Zeug ist morgen noch etwas wert, dann kann China endlich dafür sorgen, dass es seine Bauern, die auf dem Land dahinvegetieren, endlich statt eines Plumpsklos auf dem Hof ein ordentliches WC einbauen können. Gut für sie, gut für uns, gut für jedermann. Oder die Fantastillarden Dollar im Strumpf verwandeln sich über Nacht in wertloses Papier. Schlecht für die Chinesen, ein bisschen schwierig für uns, aber andererseits: wir haben den ganzen Klumpatsch “made in China” ja schon gekauft. Auf jeden Fall wird durch die wirtschaftliche Verflechtung vermieden, dass Amerika und China einander morgen früh in einem Atomkrieg auslöschen. Auch kein Schaden."

Diese Masche, ach G´ttchen,  sollte der nonchalante Hannes mal bei seinem koscheren Fleischer, Crown´s Kosher Meat Market, Kingston Ave in Brooklyn abziehen, hab dein Klumpatsch schon verdaut, na ja,  da würde er wohl als Schweinsbries den Laden verlassen. - Von der Einstufung der Kreditwürdigkeit wollen wir nicht reden, schon gar nicht von so altmodischen Leitbildern, Entschuldigung, Luftschlössern wie dem Ehrbaren Kaufmann; seien wir realistisch, wir befinden uns mit Hannes Stein, der schon mal die Begründung der universalen Ethik und die Offenbarung der Demokratie auf dem Mount Sinai geschrieben hat (nebenbei, lieber Hannes Stein, ist dort auch der Kapitalismus geoffenbart worden: Du sollst nicht begehren deines Nächsten Hab und Gut - denn damit wird seine Kreditaufnahme besichert), im Zeitalter des moral hazard . Fantastilliarden! Die sich über Nacht in wertloses Papier verwandeln können! Schlecht für die Chinesen, die diese Ramschilliarden nicht mehr in WCs state of the art investieren können! Wir haben den ganzen Klumpatsch "made in China" schon "gekauft"! Mit Anleihen, die wir als Sicherheiten gegeben haben!

Ich will offen lassen, ob Hannes Stein ein Hyper-Realist ist. Wir leben in Zeiten, in denen es offenbar nicht schadet, ein Idiot zu sein, weil wir eh nicht mehr schnallen, was gedealt wird; es empfiehlt sich auch noch,  wenn man wie Hannes Stein nicht mitdealen kann, ein moralischer Gauner zu sein. Hannes Stein zur Armut im Central Park und sonst wo in den Staaten: die armen Schlucker haben noch genügend Fettpolster; an den Jo-Jo-Effekt denkt der Kerl nicht, wenn er die Fettsäcke erstmal auf Diät á la Schmahlhannes setzen will. Ich habe schon einiges Fragwürdige und fragwürdige Figuren auf der Achse des Guten ausgemacht, aber sagen Sie, gibt es dort einen größeren ganav gadol joter?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

danke, dass sie diesen zauberlehrling von hmb einmal hervorgehoben haben ... man sieht er ist von lauter solchen koryphäen (nicht im eigenlichen sinne des wortes - denn das sollen ja die chorleiter der griechischen tragödie gewesen sein !) umgeben.

man sollte hannes stein um ein paar anlagetips bitten. sollte man also us-anleihen kaufen, um den atomkrieg zu verhindern. also welch katastrophalen fehler doch die friedensbewegung gemacht hat. da müssen erst maos enkel eingreifen, damit das rad der geschichte wieder richtig läuft.

sollten wir unseren palästinensichen freunden auch raten, schekel zu kaufen, damit gaza nicht mehr bombardiert wird ???

Anonym hat gesagt…

Falls noch nicht bekannt, es wurden bereits Bücher über das genannte Phänomen geschrieben:

http://www.amazon.de/Über-die-Dummheit-Ursachen-Wirkung/dp/3928127152

KÖNIG FUSSBALL IST UNSER LEBEN DEN KÖNIG FUSSBALL REGIERT DIE WELT!!! hat gesagt…

UNTER KLARNAMEN SCHREIBT UNSER FREUND JETZT ÜBER FUSSBALL!!!!
LEIDER NICHT UNSER VEREIN; ODER OK?

www.lizaswelt.net

Anonym hat gesagt…

Sagen sie mal, Herr Kaufmann, wer von den einzigwahren Freunden ist eigentlich selbst ein Jude? Nur Broder, oder? Casula und Dahlenburg jedenfalls nicht. Heplev? Walter Schmidt? Feuerherdt? Oder gar keiner???

Oscar Mercator hat gesagt…

Keiner von denen. Das sind antideutsche Deutsche, die glauben, dass am israelischen Wesen die Welt genesen soll.

Radical Ahmad hat gesagt…

Zionist terrorist forces have pirated the French boat to Gaza, and has now captured all of its passengers.